Home » Alles was bewegt » Spirit » Deine Tarotscopes für November 2020

Deine Tarotscopes für November 2020

Hier kommt die Monatslegung für den vorletzten Monat des Jahres – den November. Für mich ist gerade in so einer besonderen Zeit die Kartenlegung sehr wichtig. Deshalb wünsche ich Dir nun besonders viel Freude bei der Bedeutung der Legung und hoffe sehr, dass diese Dir hilft und Dich in den nächsten Wochen positiv unterstützt. Die Karte in der Mitte zeigt, welches Thema/welche Energie im November im Allgemeinen fließt und Dich begleitet. Links auf der Ja-Position liegt die Karte, wie Du mit dem Thema umgehen sollst, damit sich Deine Seelenentwicklung weiterentwickeln kann. Auf der rechten Seite ist die Nein-Position. Sie zeigt an, was Du in diesem Monat meiden solltest, damit Deine Seelenentwicklung gefördert wird.

Thema des Monats

Königin der Kessel

Die Königin der Kessel sagt: Du wirst nur dann heil(en), wenn Du Deine Gefühle/Emotionen in Harmonie bringst. In diesem Monat geht es um heilende, emphatische, tröstende, mitfühlende, ehrliche Herzensenergie, die Du empfangen und auch geben darfst. Achte auf freundliche, großzügige und warmherzige Gesten. Versuche in jeder Situation gelassen zu bleiben und zurechtzukommen. Das ist die wichtigste Botschaft gerade in der jetzigen Zeit:

„Wir kommen zurecht.“

Unterstütze die Heilung und die Herzensenergie, in dem Du grün und rosa als Farbe im November besonders integrierst. Du kannst bei Deiner Kleidung, bei der Ernährung oder bei der Dekoration in Deiner Umgebung auf die Farbe achten. Grün ist die Farbe der Heilung und steht in Verbindung mit rosa für die Herzensenergie und stärkt Dein Herzchakra.

Wie sollen wir mit dem Thema/mit der Energie umgehen?

Ritter der Pentagramme

Bitte bleibe bei Dir und bewahre Ruhe. Nimm Dich und die Situation an. Du befindest Dich in einer Situation, wo Dein Wissen bereits fortgeschritten ist und Dir dienen kann. Du kennst Deinen Wert, Du hast diesen angenommen, aber es ist noch nicht der geeignete Zeitpunkt ihn zu nutzen. Erkenne diesen Schatz und sei Dir dessen bewusst. Es ist im Moment die Aufgabe mit dieser Energie umzugehen. Um Dein Wissen voranzubringen und weiterzuentwickeln, braucht es Ruhe. Nimm Dir diese jetzt. So entwickelst Du Dich weiter.

Was solltest Du in Bezug auf das Thema/die Energie vermeiden?

Zwei der Schwerter

Es ist momentan nicht gewollt, dass Du Dich mit einem bewussten „Kampf“ auseinandersetzt. Solltest Du vor einer Entscheidung stehen, wo Du das Gefühl hast, dass sie gegensätzlicher nicht sein könnte, dann vertage die Entscheidung, wenn das möglich ist. Es ist momentan kein Platz für festgefahrene Situationen oder zur Analyse von einer unklaren Lage. Wenn Du Dich unentschlossen fühlst, dann komm in die Ruhe, gehe in die Stille und werde Dir bewusst, welches Wissen bereits in Dir ist. Da darf der Fokus in dieser besonderen Zeit liegen.

Ich wünsche Dir gerade im besonderen November eine positiv heilende Zeit, in der Dir Dein Wissen und Dein Wert Kraft und Zuversicht gibt, Du ihn in den Fokus setzt und diesen für Dich und Deine Mitmenschen nutzt.

Bei Interesse einer persönlichen Kartenlegung bin ich gern für Dich da.

Möchtest Du auch gern in die Welt der Tarot-Kartenlegung eintauchen? Im neuen Jahr gebe ich Dir die Möglichkeit, im Rahmen eines Workshops die Grundlagen dafür zu vermitteln. So kannst auch Du Deine eigenen Kartenimpulse legen. Auch hier melde Dich von Herzen gern.

Deine Nadine Lange

Nadine Lange

Nadine Lange ist Alltagsbrecherin und zeigt Dir mit Reiki, Heilpendeln, Tarotkarten und Lachyoga Möglichkeiten auf, den Alltag hinter Dir zu lassen!

Wir freuen uns sehr, dass wir sie als Soulyshift Gastautorin gewinnen konnten und sie uns monatlich in die spirituelle Welt der Tarot Karten eintauchen lässt.

Mehr über Nadine Lange
Homepage | Facebook | Instagram 

Tarot ist ein guter Diener, aber ein schlechter Meister !

Alles Hokus Pokus… oder vielleicht doch nicht?

Ob man an Tarot-Karten, Horoskope, Schicksal, Vorbestimmung oder Spritualität glaubt oder nicht, darüber lässt sich natürlich seeeehr viel diskutieren. Aber ein: „Ich habe Recht und Du hast Unrecht?!“ … so funktioniert es ganz gewiss nicht. Zumal wir wohl fast alle schon einmal diese unerklärlichen Momente erlebt haben, die rückblickend betrachtet, fast schon schicksalshaft wirkten…? 😉

Wenn Du bislang kaum Erfahrungen mit Tarot gemacht hast, möchten wir Dich dazu einladen, Dich für dieses Neue Unbekannte etwas zu öffnen. Keine Angst, wir sind ganz bestimmt keine Tarot-Gurus!

Aber wir glauben daran, dass Tarot-Karten helfen können, den Weg vor einem klarer zu sehen – Situationen & Empfindungen einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und die ganz individuellen Themen, welche bei dem Blick auf die Karten augenblicklich ins Bewusstsein treten, peut a peut anzufassen.

Mit Herz & Verstand und ganz viel Liebe zu Dir selbst! 

0 Kommentare